18 Sangre Nueva

Sangre Nueva

Alex Papa’s Sangre Nueva
"Lebenslust pur und Groove ohne Ende"
Salsa Latino kubanische Musik

Alex Papa´s Sangre Nueva Salsa-Orchester ist ein musikalisches und optisches Feuerwerk, dieses vielseitige Salsa-kuba-Orchester ist ein Ohren und Augenschmaus. Das Programm hat seinen eigenen Stil und wird mit Eigenkompositionen von Alex Papa bereichert, spielt aber auch gängige Musikstücke der Salsa-Szene
Das Salsa Orchester Sangre Nueva wurde 1987 von Alex Papa gegründet und hat Erfahrung auf großen Bühnen, so spielte das Salsa-Orchester im Juni 1999 in München zusammen mit der Salsa-Größe Ruben Blades und dank der musikalischen Qualität des Salsa-kuba-Orchesters, auf verschiedenen Jazz-Salsa-Festivals wo auch Musiker wie Patato Valdez, Dave Samuel, Robbie Amin, Dave Valentin, Steve Khan, Portinho, Richie Flores, Julio Barreto,spielten. Das Konzept von Alex Papa ist sehr publikumsbezogen. Er bringt dem nicht Spanisch sprechenden Publikum die Texte nahe in dem er Passagen übersetzt und dadurch das er auch perfekt Spanisch spricht hat er sowohl zum Latino wie auch zum deutschen Publikum einen sehr guten Zugang.
Alex Papa legt als Percussionist, großen Wert auf Groove und rhythmischem Zusammenspiel
in den Arrangements seiner Musik. Das ist der Grund, weshalb diese Musik gleich in Bauch und Beine geht.
Sangre Nueva Salsa - Orchestra arbeitet mit einfachen thematischen Mitteln, die freilich äußerst wirkungsvoll in Szene gesetzt werden. Ein pulsierendes Salsa-Gemisch mit ausschweifenden Improvisationen, eine effektvolle Ethno-Show, die reichlich musikalische und visuelle Höhepunkte bietet. Dabei erweisen sich der zweistimmige Satzgesang und die ausgiebigen Trommeleinlagen des Bandleaders Alex Papa als herausragende Stimmungsmacher. Gelungen ist auch der Stilmix, der nach mancherlei Ausflügen in die Gefilde moderner karibischer Musik wieder zu den traditionell kubanischen Wurzeln zurückfindet. Die Texte erzählen alltägliche Geschichten von zerbrechlichen Gefühlen, vom multikulturellen Zusammenleben und bilden somit einen Gegenpol zur hochenergetischen Musik.
"Mit dieser multinationalen Gruppe entfaltet sich ein großer Bogen lateinamerikanischer Musik. Eine einzigartige Verbindung von Rhythmus und Melodie, offen arrangiert, "Salsa" ein dicht gewebter Hintergrund für die außergewöhnlich Fähigkeiten der einzelnen Mitglieder."
Mit der Salsa-Charanga (kubanischer Musikstil ) bringt Sangre Nueva als eines von wenigen Salsa-Orchestern unserer Breitengrade, Bewegung in die Salsa-Szene - "Bewegung" im wahrsten Sinne des Wortes, denn Salsa-Charanga ist besonders gut tanzbar.



Salsa - die in New York durch cubanische Einwanderer bekannt gewordene afro-cubanische Musik hat auch in Europa schon lange Tanz- und Konzertsäle gleichermaßen erobert. Die einzigartige Verbindung von Rhythmus und Melodie und die Offenheit für Improvisation und Arrangement sind die besten Voraussetzungen für eine schmackhaft gewürzte Soße (Salsa).Lebenslust pur und Groove ohne Ende.


Die Stimmen von Sangre Nueva. Mit diesen drei Sängerinnen arbeitet Alex Papa seit einiger Zeit erfolgreich zusammen, je nach Größe der Veranstaltung sind sie manchmal alle drei gleichzeitig auf der Bühne.
Olvido Caché
Jackeline Castellanos
Yala Briganti
Zusammen mit Alex Papa der auch als Leadsänger sowie als Percussinist und Showmann agiert, sind sie hoch explosiv und von einer musikalischen und showtechnischen Qualität, die man in Deutschland nicht oft findet.


"Das Orchester"

Alex Papa Congas, Back-Voc.
Daniel Schay Drums
Thomas Höfs Percussion
Julian Montilla Bass
Frank Hurrle Piano
Cesar Villafane Flöte,Back-Voc.
Frank Heinz Posaune
Mario Rosenfeld Posaune
Amarilis Titz Tanz
Isidro Colomé Tanz


"Sangre Nueva gibt es auch in kleinerer Besetzung mit 8 Musikern"

Sangre Nueva ist mit international hervorragenden Musikern besetzt, die alle auf langjährige Erfahrungen in anerkannten Latin- und Jazz-Gruppen zurückblicken können. Durch die solistischen Fähigkeiten dieser Musiker bekommt das Orchester eine besondere Note.
Ein Höhepunkt im Programm von Sangre Nueva ist immer wieder das Tanzpaar Colmé, das mit traditionellen cubanischen Tänzen wie Rumba, Chacha, Salsa, usw. und mit gekonnten Improvisationen eine Show auf die Bühne bringt, die ihresgleichen sucht.
Sangre Nueva zeichnet sich durch die Profesionalität aus. Disziplin, konzentrierte Zusammenarbeit und gute Laune der einzelnen Musiker sind Voraussetzung für eine Bühnenpresenz, die das Publikum von Anfang an mitreißt.









Zitate aus der Presse:

---------Viernheimer Morgen 14.7.2003-------------
"Das nächste Lied heißt Tanzt was das Zeug hällt" Erklärt Alex Papa. Das lässt sich jetzt keiner zweimal sagen. Schnell bevölkern Tanzpaare die Tanzfläche und an den Stehtischen bewegen sich einige Gäste ohne Tanzpartner zu den Klängen. "Soetwas habe ich hier ja noch nie erlebt", staunte eine Dame die regelmäßig die Veranstaltungen des

---------Esslinger Zeitung 16.7.2003-------------
"Sangre Nueva"- ein Ensemble aus der Region Esslingen, das längst als eines der besten Salsa-Orchester Deutschlands gilt. Bandleader und Percussionist Alex Papa bringt klasse Sängerinnen, ein kubanisches Tanzpaar und eine internationale Auswahl großartiger Musiker auf die Bühne - da ist Party pur garantiert.
Als das Salsa-Orchester Sangre Nueva spielte, konnte sich das Publikum nicht mehr auf den Plätzen halten.
Das Salsa-Orchester sorgte auch in den karibischen Nächten der vergangenen Jahren regelmäßig für ausgelassene Patystimmung. Im Nu füllte sich die Tanzfläche als die international besetzte Band ihr Feuerwerk zündete. Eine Perfekt eingespielte Rhythmus-Fraktion eigenwillige Instrumentierung mit zwei Posaunen und einer Flöte sowie die turbulente Bühnenshow sind das Markenzeichen von Sangre Nueva.

---------Reutlinger General-Anzeiger 14.1.2003-------------
Musikalisch geriet jetzt die "noche latina" im reutlinger "Cafee Nepomuck" zum Volltreffer-zu Gast war am Sammstag die Band Sangre Nueva. und dieses gar nicht mal so neue international besetzte schwäbische Szene-Gewächs brachte stundenlang (aber eben sehr zur Freude der vielen tanzenden Zuhöhrer nich langweilig) abwechlungsreiche und rhythmisch ziemlich zwingende Salsa auf die "Nepomuk"-Bühne. Dass diese Combo aus dem Remstal und drumherum wesentlich spannender als andere klingt, mag zu allererst an der bestens eingespielten Klopf-Fraktion liegen.

---------Aalener Nachrichten 5.8.2002---------
Alex Papa´s Sangre Nueva sorgten mit ihrem mitreißenden Programm, das die gesamte lateinamerikanische Musik von Rumba über Salsa bis hin zu Cha-cha-cha und Charanga abdeckte, für eine Nacht wie sie heißer kaum sein konnte. Im Takt des Salsa wurden die atemberaubenden Tänzerinnen und Musiker zu Botschaftern des lateinamerikanischen Lebensfreude. Eine grandiose Nacht, heißer als ein Sommertag begeisternd wie der Karneval in Rio. Toll.

---------Eßlinger Zeitung 23.07.2002-------------
Den schlusspunkt setzte Sangre Nueva und seine Gäste. Die Lokalmatadoren in sachen Salsa verbreiteten noch einmal gute Laune am karibischen Hafenmarkt. Die Musiker von Sangre Nueva animierten mit viel musikalischem Engagement und Improvisationstalent

---------NRZ Dinslaken 21.11.2001-------------
Der begeisterte Applaus zeigte dass die lebensfrohe Musik von Sangre Nueva auch in den kühleren Breiten zahlreiche Anhänger hat.


---------Heidenheimer Zeitung 12.11.2001-------------
Schon beim ersten Lied begann die Tanzfläche sich zu füllen, und die Musik schrie geradezu nach Bewegung.
Ein großer Bogen lateinamerikanischer Musik mit der richtigen Portion Pfeffer spannte sich mit Salsa Rumba und vielen Eigenkompositionen und ließ ein wahres Feuerwerk an Rhythmus abbrennen. "Sangre Nueva" hat mit Alex Papa einen der aktivsten Latin-Percussionisten an Bord
---------Südkurier Villingen - Schwenningen 1.9.2001-------------
Alex Papa´s Band “Sangre Nueva hat gerade das erste Set beim Innenhoffestival gespielt. Nur ein Lied hat es gebraucht, um das Publikum zum tanzen zu animieren. Und bis zum Ende des Konzertes werden sie auch nicht mehr damit aufhören.
---------Mittelbadische Presse 8.5.2001-------------
Sangre Nueva, eine multinationale Formation mit schwarz gelockter Sängerin und einheizerin präsentierte eine Noche de la Salsa der Extraklasse. Tanzen konnte das bund gemischte Publikum zu Son, Merengue, und Mambo, und wer ganz mutig war, durfte sogar auf die Bühne springen und einen Hüftschwung darbieten.
---------Freie Presse 4.9.2000-------------
Eine wilde Fusion von Congas, Bongos und Schlagzeug sorgte für den treibenden, körperergreifenden Groove eine Band der Superlative! "Sangre Nueva" heißt so viel wie "Neues Blut", erläuterte Bandchef Alex Papa dem zahlreich erschienenen Publikum.
---------Waiblinger Kreiszeitung 22.5. 2000-------------
"Charanga" - das ist sehr gut tanzbarer cubanischer Sound - hieß das Gebot der Stunde. "Mir hat die Musik schon vorher ziemlich gut gefallen, aber jetzt bin ich restlos begeistert", schwärmte Kathrin Manz von der berauschenden Live-Atmosphäre.
---------Stuttgarter Zeitung 11.1.1999-------------
Auch im Esslinger Kulturzentrum Dieselstraße ist Papavergou vielbeschäftigt. Er formt auf seinen Congas alldie vertrackten afro-cubanischen Rhythmen, er singt im Hintergrund, und nebenbei zeigt er Einsätze an. Sangre Nueva klingt in der Dieselstraße wie eine immerwährende Braustablette. Die Band sprudelt ohne Ermüdungserscheinungen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Termine (Auszüge)
BITTE BESUCHEN SIE UNSERE NEUE HOMEPAGE UNTER http://www.merkle-k ulturkonzepte.de FÜ R...
merkle - 6. Mrz, 13:35
MERKLE KULTURKONZEPTE
BITTE BESUCHEN SIE UNSERE NEUE HOMEPAGE UNTER http://www.merkle-k ulturkonzepte.de
merkle - 6. Mrz, 13:32
Galerie
Michael Sagmeister Britta Medeiros Michael Sagmeister...
merkle - 10. Jan, 10:44
Wolfgang Lackerschmid
merkle - 9. Jan, 14:18
Stand: März 2008
All Year 2008 30 years on stage REPOSE – the...
merkle - 9. Jan, 14:16

Links

Suche

 

Status

Online seit 4138 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Mrz, 13:37

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB