Donnerstag, 20. April 2006

Hendrik Meurkens Jazz-Harmonica

hoerprobe-jazz
Hendrik Meurkens wird von Kritikern und Fans gleichermaßen als „new jazz harmonica voice“ gefeiert. Er lebt seit 1992 in New York und hat sich neben Toots Thielemans als wichtigste „Stimme der Jazz-Harmonica“ etabliert. Seine sechs Alben für CONCORD JAZZ, von denen mehrere in den Top Five der American Jazz Charts zu finden waren, haben seine unglaubliche Beherrschung des Instrumentes aber auch seine musikalische Vielseitigkeit demonstriert. Seit er Anfang der 80er Jahre für einige Zeit in Rio de Janeiro gelebt hat ist er eng mit der brasilianischen Jazzszene verbunden. Bereits damals hat er mit führenden brasilianischen Musikern aufgenommen und gespielt.meurkens-hendrik
Hendrik, der neben der Harmonica ebenso virtuos das Vibraphon spielt, tourte mit dem Ray Brown Trio in Japan. Er war zu den meisten Major Festivals eingeladen – er ist ständig in den New Yorker Jazzclubs zu hören, sein Quartet spielte z.B. den Eröffnungsabend des neuen Birdland Jazzclub.
Hendrik hat 15 CDs als Bandleader aufgenommen, mit Gästen wie Ivan Lins, Paquito D’Rivera, Jimmy Cobb oder Manfredo Fest und 4 CDs als Coleader mit Herb Ellis, Mundell Lowe und Nilson Matta. Als Gast war Hendrik Meurkens u.a. von folgenden Kollegen zu Konzerten oder Aufnahmen eingeladen: Monty Alexander, Herb Ellis, Paquito D’Rivera, Jimmy Cobb, Herbie Mann, Charlie Byrd, Lionel Hampton, James Moody, Ivan Lins, Manfredo Fest, Sweets Edison, Buddy Tate, Claudio Roditi, Phil Woods u. v. a.
Er ist auch ein erfolgreicher Komponist. Seine Musik wurde u.a. von Claudio Roditi, Paquito D’Rivera und Manfredo Fest aufgenommen und ist z.B. in dem Hollywood Film „Dolores Claiborne“ zu hören.
Als wichtigster Jazz-Harmonica-Spieler seit Toots Thielemans wurde Hendrik im Jahr 2000 vom „International Harmonica Summit“ in Minneapolis und 2001 vom „World Harmonica Festival“ in Trossingen als Solist engagiert.

http://www.hendrikmeurkens.com/


hendrik-meurkens-canada-2005

Amazon River

Einige der herausragenden Künstler der New Yorker Sambajazz-Szene haben sich in “Hendrik Meurkens Amazon River” zusammengefunden um die Musik aus dem „Great Bazilian Songbook“ aus der Sichtweise des Jazz zu interpretieren. Gespielt werden neben einschlägigen Standards hauptsächlich Kompositionen aus der Feder von Hendrik Meurkens – die meisten davon sind auf den zahlreichen CDs der Gruppe verewigt.
Die Band hat 8 CDs aufgenommen, davon 5 auf dem angesehenen Concord Label. Drei dieser Produktionen waren in den Top Five der Jazz-Radio-Charts.
Die Gruppe war auf ausgedehnten Tourneen und bei den wichtigen Festivals in Europa und den USA zu hören.
Der einzigartige Sound der Band definiert sich über Hendrik Meurkens’ „Markenzeichen“, nämlich den Sound der Jazzharmonica und dem Vibraphon, ergänzt durch die fantastisch swingende Rhythmsection.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Termine (Auszüge)
BITTE BESUCHEN SIE UNSERE NEUE HOMEPAGE UNTER http://www.merkle-k ulturkonzepte.de FÜ R...
merkle - 6. Mrz, 13:35
MERKLE KULTURKONZEPTE
BITTE BESUCHEN SIE UNSERE NEUE HOMEPAGE UNTER http://www.merkle-k ulturkonzepte.de
merkle - 6. Mrz, 13:32
Galerie
Michael Sagmeister Britta Medeiros Michael Sagmeister...
merkle - 10. Jan, 10:44
Wolfgang Lackerschmid
merkle - 9. Jan, 14:18
Stand: März 2008
All Year 2008 30 years on stage REPOSE – the...
merkle - 9. Jan, 14:16

Links

Suche

 

Status

Online seit 4086 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Mrz, 13:37

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB